Pop Art 3

Scanner dasein und Beziehung

 

Ein ewiges Tauziehen oder Akzeptanz und Verständnis

Für viele Scanner ist es ein mega Act und ewiger Stretch ihre Vielbegabung zu leben und in der Partnerschaft immer voll präsent zu sein.

Da stößt man dann auch noch unweigerlich auf zwei Dinge, der eigene Aktivismus, also die Vielbegabung zu befriedigen und das Gefühl und die Liebe zum Partner nicht zu vernachlässigen.

Hey, in der anfänglichen Verliebtheitsphase ist das gar kein Thema. Alles sieht und fühlt sich prima an, auch für Scanner funktioniert der „rosa-rote Brille-Effekt“.

Wie wir alle wissen, ist das leider kein Dauerzustand, mist. Das Schlagwort „Alltag“, früher oder später ist er da.

Als Scanner/in bist du dann zwar wieder voll in deinem Element, du lebst deine Vielbegabung, deine Hobbies, du verfolgst deine unzähligen Ideen und Interessen, prima.

Ne, shit, die ersten 16-18 Stunden des Tages sind vorbei und es ist noch soviel Beziehung übrig und eigentlich willst du ja auch das Gefühlshoch und die so unglaublich schöne zwischenmenschliche Wärme, Nähe und Zuneigung und den Sex nicht vernachlässigen oder gar vergessen.

Spätestens jetzt stellst du fest, das deine Energie auch irgendwann erschöpft ist. Und weil das eben meist zu Sandmann Zeiten der Fall ist, mit dem Energieabfall, wird der Prinz viel zu oft mit einem flüchtigen Kuss, einer liebevollen Umarmung und besänftigenden Worten abgespeist.

Das Tückische, anfangs ist das gar nicht so schlimm bzw. auffällig. Es wird auch nicht als groß beeinträchtigend wahrgenommen. Doch irgendwann, irgendwann ist er da, der Schlamassel .

Pop Art 10

Und jetzt?

Ziemlich genau so habe ich das schon mehr als einmal erlebt, erzählt bekommen, kennst du das? Bin also leidgeprüft.

Das soll natürlich nicht heißen, das ein Scanner/in sich entscheiden muss zwischen seinem Naturell, seiner Veranlagung und einer Partnerschaft, die Herausforderungen bleiben aber sicherlich  nicht aus.

Obwohl, ehrlich, ich kenne schon etliche Scanner/innen, die sich letztlich für sich entschieden haben, weil die Herausforderungen, die Erwartungen und Ansprüche zu viel, zu hoch und so was von gegen das Naturell eines Scanners gehen, dann bleibt manchmal nur die Entscheidung für sich selbst, schließlich lebst du jeden Tag, jede großartige Stunde und manchmal auch jede fucking Minute mit dir.

Die, die sich unter wirklich widrigen Umständen gegen sich entscheiden, verkümmern meist und sind irgendwann nur noch ein Schatten ihres einstigen, spritzigen, begeisterungsfähigen und einzigartigen Selbstes.

Hallo, das muss nicht sein, dazu muss es nicht kommen.

Jetzt ist Arbeit angesagt

Hier meine 3 Punkte Liste, damit du voll und ganz Scanner/in sein, bleiben und leben kannst und die Beziehung auch blüht.

  • 1. Such das Gespräch mit deinem Prinzen. Mach ihm liebevoll klar, das  die Vielbegabung, das Vielinteressentum teil deiner Persönlichkeit ist und sich nicht wie eine schlechte Gewohnheit ablegen lässt. Es ist Teil von dir und wird es immer sein. Zeig ihm auf, das jeder Mensch anders und einzigartig ist, auf seine ganz eigene Weise. Das du noch nicht mal Verständnis von ihm erwartest, aber wenigstens Akzeptanz.
  • 2. Komme ihm, dir und letztlich auch euerer Beziehung entgegen, in dem du dir z. B. zwei freie Abende oder einen Tag am Wochenende oder jedes dritte Wochenende im Monat Zeit nur für ihn und die Partnerschaft nimmst. Sein etwas aufmerksamer ihm gegenüber, wenn er von der Arbeit kommt. Mach ihm auch mal Komplimente, bedanke dich für etwas, das er für dich oder euch getan hat.
  • Und sorry Jungs, aber geb dich wieder mal öfter den animalischen, dem atemberaubenden, zügellosen Sex hin. Auch wenn sich das in der Realität etwas anders abspielt und gestaltet, aber es hört sich gut an und setzt eine ganz andere Vorstellungskraft und Gefühle frei.
  • Unterm Strich, will ich sagen, mit Sex lässt sich Mann doch relativ leicht ködern, die Wogen wieder glätten, die Harmonie wieder herstellen und auch die Nähe. Wie schon gesagt, Jungs, sorry, ist aber zu 85 % wahr.
  • Falls du als Mann der Scanner in euerer Beziehung bist. Naja, da glaube ich trifft immer dasselbe, egal ob deine Prinzessin Scannerin, Chicka, Ökomädel oder eine andere Facette Frau ist, zu. Mit Komplimenten liegst du immer richtig, du solltest allerdings darauf achten, das sie ehrlich gemeint sind, Frauen riechen sowas. Lobe sie öfter mal für die, die sie ist und was sie tut und mein Gott, wenn sie auf Schuhe oder Taschen steht, dann schenk ihr eine. Umgarne sie mal wieder und las sie wissen, das sie immer noch die eine ist mit der du zusammen sein willst.
  • Pop Art 1
  • 3. Integriere deinen Prinzen in das ein oder andere deiner    Projekte. Versuche ihn für das Ein oder Andere deiner Interessen, Hobbys zu begeistern. Daraus kann eine wunderbare Freundschaft  in der Beziehung entstehen.

Mit diesen 3. Punkten gelingt es mir ziemlich gut mich zu verwirklichen als Scannerin und meine Beziehung am leben und spritzig zu halten.

Probiert das mal aus, als Scanner/in noch ein Projekt mehr anzugehen, sollte das geringste Problem sein.

Teile uns doch deine Erfahrungen als Scanner in der Partnerschaft mit, bin mir sicher, das interessiert andere auch und man lernt ja sowieso nie aus, als Scanner/in erst recht nicht.

Freue mich auf Eure Kommentare.

Marion von Zebrakariert

P. S. Falls du und dein Partner Scanner seid, schreibe unbedingt auch deine Erfahrungen und wie ihr das meistert.

 

 

 

Written by Scannerin

Leave a Comment